Dr. Leonie Spitzer

Titel: Dr.
Vorname: Leonie
Name: Spitzer
Beruf: Schrifstellerin, Lehrerin
Geburtsdatum: 17.05.1891
Geburtsort: Wien
Todesdatum: 05.06.1940
Sterbeort: Oxford, Großbritannien
Ausbildung: Privatunterricht in Wien, 1912 Lehrbefähigung für Französisch und Englisch; 1912-1913 Gastaufenthalt in Oxford, 1916 Matura und anschließend Studium (Romanistik, Germanistik) in Wien; 1920 Promotion; 1923 Lehramtsprüfung
Beruflicher Werdegang: 1921-1922 Verlagslektorin; 1923-1938 Mittelschul- und Gymnasiallehrerin in Wien; 1938 zwangspensioniert; Flucht nach Italien, von dort aus 1939 mithilfe der BFUW nach Oxford; 1939-1940 Anstellung am Cheltenham Ladies College und in Crofton Grange
Biographische Literatur: Siglinde Bolbecher, Konstantin Kaiser, Lexikon der österreichischen Exilliteratur, Wien 2000, S. 607; Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950, 59 (2007), Bd. 13, S. 41; [Neue Deutsche Biographie, Leonie Spitzer](http://www.deutsche-biographie.de/sfzS17078-5.html)
Hauptwerke: Wandlungen der Liebe (herausgegeben von Helene Adolf, Darmstadt: Bläschke, 1978); Die Familie Höchst: Romanfragment aus der Zeit von Österreichs Umbruch, (herausgegeben von Helene Adolf, Bad Soden: Woywod, 1986)
Links: [Deutsche Liebeslyrik, Leonie Spitzer](http://www.deutsche-liebeslyrik.de/spitzer_leonie.htm)