Dr. Marguerite Mespoulet

Titel: Dr.
Vorname: Marguerite
Name: Mespoulet
Beruf: Literaturwissenschaftlerin, Anglistin, Professorin
Geburtsdatum: 02.12.1880
Geburtsort: Paris
Todesdatum: 02.01.1965
Sterbeort: New York
Ausbildung: Universitätsstudium in Paris und London; 1905 Agrégation in Englisch; 1907 "Bourse-autour-du-monde" (Albert Kahn Fellowship)
Beruflicher Werdegang: 1910 Englischlehrerin am Lycée de Dijon; 1913 erstellt zusammen mit Madeleine Mignon eine Serie von exzeptionellen Farbfotografien und Texten über die bäuerliche, keltische Kultur in Irland für das "Archives de la Planète" des Philantropen und Utopisten Albert Kahn; 1914-1923 Englischlehrerin am Lycée Victor Hugo in Paris; 1923 Visiting Professor für französische Literatur, Wellesley College, 1924 Barnard College, USA; 1924-1934 Associate Pof., Wellesley College; 1934-1950 Professor am Barnard College, USA
Mitgliedschaften: Mitbegründerin der AFFDU; 1926-1929 Vizepräsidentin der IFUW
Biographische Literatur: Nicole Fouché, Renée Gérard u.a., Soixante-quinze ans d'histoire de l'AFFDU, in: Diplomées, Nr. 180 (1997), S. 1-76, hier: S. 55; Marguerite Mespoulet Papers (ca. 1925-1964), in: Rare Book and Manuscript Library
Hauptwerke: Creators of Wonderland (New York: Arrow, 1934)