Dr. Luise Charlotte Lammert

Titel: Dr.
Vorname: Luise Charlotte
Name: Lammert
Beruf: Metereologin
Geburtsdatum: 21.09.1887
Geburtsort: Leipzig
Todesdatum: 1946
Sterbeort: Chemnitz
Ausbildung: 1910 Abitur in Leipzig; 1910-1918 Studium (Mathematik, Physik, Chemie) in Leipzig und München; 1919 Promotion
Beruflicher Werdegang: 1916-1935 zunächst Hilfsassistentin, dann Assistentin am Geophysischen Institut und Erdbebenwarte Leipzig; 1926/27 IFUW International Fellowship für Forschungsaufenthalt in Australien; 1934 Leitung des neu errichteten Instituts für Wetter- und Klimakunde in Baden-Baden; 1935-1939 Leiterin Kurort Klima Baden-Baden; 1939-1945 beim Reichsamt für Wetterdienst
Mitgliedschaften: 1923-1933 Vorsitzende des DAB in Leipzig
Biographische Literatur: Das weite Wirkungsfeld, hg. von der Hauptabteilung Presse/Propaganda der Reichsfrauenführung, Berlin 1941, S. 124; [Neue Deutsche Biographie, Luise Lammert](http://www.deutsche-biographie.de/sfz090_00344_1.html)
Hauptwerke: Der mittlere Zustand der Atmosphäre bei Südföhn (Diss., Leipzig: Metzger & Wittig, 1920)
Links: