Berta Johanna Lürssen

Vorname: Berta Johanna
Name: Lürssen
Beruf: Lehrerin, Schulrätin
Geburtsdatum: 27.12.1881
Geburtsort: Delmenhorst
Todesdatum: 03.03.1966
Sterbeort: Bremen
Ausbildung: Lehrerinnenausbildung in Wolfenbüttel; später externes Abitur; 1910-1915 Studium (Deutsch, Englisch, Mathematik) in München und Marburg
Beruflicher Werdegang: ab 1902 Privatlehrerin, später an Bürgerschulen in Blankenburg am Harz und Frankfurt/M.; 1917-1926 am Städtischen Lyzeum in Bremen; 1926-1932 Leiterin einer Mädchenoberschule, 1933-1934 Schulrat für das Höhere Mädchenschulwesen in Bremen; Februar 1934 Entlassung und wieder Studienrätin; 1939-1945 Leiterin einer Sammelschule für die Kinderlandverschickung; 1945-1950 Oberschulrätin
Mitgliedschaften: Vorsitzende des Philologinnenverbandes Bremen; Mitglied des Allgemeinen Deutschen Lehrerinnenvereins (ADLV); 1951 aktiv bei der Neubegründung des DAB; 1956-1958 erste Vorsitzende des DAB
Biographische Literatur: Elisabeth Hannover-Drück, Johanna Lürssen (1881-1966), in: Hannelore Cyrus (Hg.), Bremer Frauen von A bis Z, Bremen 1991, S. 230-232; Bärbel Maul, Akademikerinnen in der Nachkriegszeit. Ein Vergleich zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR, Frankfurt 2002, S. 424